0345 - 21 38 90 20
Jetzt anfragen
 0345 - 21 38 90 20

Die Masterarbeit – dein akademischer Endgegner: Mit Ghost&Write zum Sieg

Du hast es fast geschafft! Bald ist es vorbei! Next Level is coming. Du hast so viele Level zuvor gemeistert, bist Schritt für Schritt vorangegangen. Jede Quest konntest du lösen und jede Area betreten. Nun steht er vor dir: dein akademischer Endgegner mit geballter Power. Er hat eine Unmenge an Ressourcen, die er gegen dich ins Feld führen kann. Kenne den Gegner! Kenne seine Stärken und seine Schwächen, wisse ebenso um deine und du brauchst die letzte Auseinandersetzung nicht fürchten. Ghost&Write steht dir zur Seite, ist dein Sparringpartner, Trainer, Mentor und Geheimwaffe.

Inhalt

Grundpfeiler einer Masterarbeit – alles, was du wissen musst 
So solltest du dich vorbereiten. 
Ghost&Write am Spielfeldrand oder mitten drin – du entscheidest!  

Es ist vielleicht ein bisschen wie im Computerspiel oder in einem Rollenspiel: Du startest das Spiel, immatrikulierst dich, findest dich ein, lernst deine Möglichkeiten kennen, erarbeitest dir Pfade durch das wissenschaftliche Dickicht und baust ein Team auf. Semester für Semester, Veranstaltung für Veranstaltung, Hausarbeit für Hausarbeit und Buch für Buch gehst du vorwärts, möge es auch Rückschläge geben, doch dein Weg hat dich (fast) zum Ziel geführt: Du stehst vor deinem Abschluss, es fehlt nicht mehr viel, und doch eine ganze Menge: die richtig gelungene Masterarbeit als Zeugnis deines akademischen Werdegangs. Das Bild vom Endgegner trifft hier nur bedingt zu. Es soll ein wenig die Dramatik darstellen. Wichtiger noch ist aber der Bezug zur Kenntnisnahme: „Kenne deinen Feind!“ ist eine altbewährte Weisheit strategischer Überlegungen. Du musst deine Masterarbeit nun keinesfalls als Feind sehen. Nimm dir aber diese Regel Nummer 1 an: Wisse so gut wie alles über dein Projekt, denn nur so kannst du adäquat handeln.

Grundpfeiler einer Masterarbeit – alles, was du wissen musst

Die Masterarbeit ist im Grunde eine ausführlichere Hausarbeit. Punkt! Wenn du vor der Masterarbeit stehst, hast du ja schon eine Bachelorarbeit geschrieben. Du kennst die Abschlussbedingungen. Das ist gut! Bei einer Masterarbeit entscheiden im Vergleich zur Bachelorarbeit in erster Linie Umfang und Präzession. Das heißt, du musst mehr und genauer arbeiten als bisher. Wichtig ist, die eigenständige wissenschaftliche Leistung hervorzustellen.  

Wichtige Unterscheidungskriterien einer Masterarbeit zur Bachelorarbeit:

  • Seitenumfang zwischen 60 und 100 Seiten
  • längere Bearbeitungszeit
  • strengere Anforderungen an Formalien, Wissenschaftlichkeit und Form
  • enger definierte Forschungsfrage bzw. engeres Forschungsthema
  • es reicht nicht, nur zeigen zu können, dass du fachliche Denkweisen und Methoden in deren Grundlagen beherrschst

So solltest du dich vorbereiten

Am besten ist es, du beginnst beim Nullpunkt. Natürlich hast du eine Menge Erfahrungen gesammelt und weißt auch ungefähr, in welche Richtung dein Abschlussthema führen soll, aber wichtig ist, jeden Schritt genau zu gehen und sich nicht selbst zu überschätzen. Deshalb erinnere dich immer wieder: „Kenne deinen Feind!“ Oder besser: Kenne deine Arbeitsbedingungen.

Teile diese Bedingungen in vier Bereiche:

  1. Alles, was dich und deine Arbeitsweise betrifft.
  2. Alles, was die Universität obligatorisch verlangt.
  3. Alles, was deine Prüfer von dir erwarten.
  4. Alles, was fachlich relevant für dein Untersuchungsthema ist.

Jeden dieser Bereiche kannst du im nächsten Schritt aufteilen in Sub-Bereiche. Nimm eine kritische Analyse vor, um so realistisch wie möglich die Arbeitsbedingungen einzuschätzen. Während das z. B. für Punkt 2 relativ einfach sein dürfte, ist es bei Punkt 1 eher gegenteilig, weil der Mensch dazu neigt, ein verzerrtes Selbstbild zu entwickeln. Suche akribisch nach deinen Stärken und Schwächen, befrage ruhig Leute, die dich gut kennen, betrachte deine bisherigen Arbeitsgewohnheiten. Wie arbeitest du am besten? Welchen Stellenwert schreibst du deinen Leistungsergebnissen zu? Verfolgst du eine strenge Timeline? Wie sieht es mit deiner Literaturrecherche aus? Gehe allem auf den Grund.

Je besser du dich selbst kennst, desto besser wirst du auch deinen Endgegner einschätzen können, denn dieser spiegelt deine Fähigkeiten und Ressourcen.

Ghost&Write am Spielfeldrand oder mitten drin – du entscheidest!

Wenn du eine sehr gute Masterarbeit schreiben willst, hole dir rechtzeitig Unterstützung. Wir von Ghost&Write helfen in den verschiedensten Situationen und mit einer Vielzahl an Methoden und Techniken. Wir beherrschen das akademische Handwerk und wissen, wie wichtig exzellente Arbeiten sind. Du kannst mit uns deshalb auf vertrauensvoller Basis zusammenarbeiten. Und das Beste: Du kannst uns jederzeit in dein Team holen, völlig gleich, ob vor dem Beginn deiner Masterarbeit oder kurz vor der Abgabe. Wir leisten universelle Hilfe durch:

  • Beratung (z. B. Themenfindung, Gliederung, Fehlersuche, Arbeitsplan),
  • Korrektorat & Lektorat (z. B. Rechtschreibung, Grammatik, Ausdrucksweise, innere Logik, Formatierung, Ergänzungs- oder Änderungsvorschläge),
  • Redaktion (z. B. Verfassen von Textpassagen oder ganzen Textprojekten nach genauer Absprache und mit dem Zweck der Musterbildung)
  • Plagiatsprüfung

Wir sind für dich Sparringpartner oder stehen in der ersten Reihe, wenn es drauf ankommt. Du kannst mit uns über alle deine Anliegen sprechen und gemeinsam erarbeiten wir eine Strategie, die dich lösungsorientiert nach vorne bringt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Ghost & Write